2
Chronik
1010 
mächtig zu erweisen an denen,
deren Herz ungeteilt auf ihn
gerichtet ist. Hierin hast du tö-
richt gehandelt; denn von nun
an wirst du Kriege haben.
10
Und Asa wurde ärgerlich
über den Seher und legte ihn
in das Stockhaus; denn er war
dieserhalb gegen ihn erzürnt.
Auch tat Asa zu selbiger Zeit
etlichen von dem Volke Gewalt
an.
11
Und siehe, die Geschichte
Asas, die erste und die letzte,
siehe, sie ist geschrieben in
dem Buche der Könige von
Juda und Israel.
12
Und im neununddreißigsten
Jahre seiner Regierung erkrank-
te Asa an seinen Füßen, so
daß er überaus krank war;
aber auch in seiner Krankheit
suchte er nicht Jehova, son-
dern die Ärzte.
13
Und Asa legte sich zu sei-
nen Vätern; und er starb im
einundvierzigsten Jahre seiner
Regierung.
14
Und man begrub ihn in
seinem Begräbnis, das er sich
in der Stadt Davids gegraben
hatte. Und man legte ihn auf
ein Lager, das man gefüllt hat-
te mit Gewürz und Spezereien,
gemischt nach der Kunst der
Salbenmischung; und man ve-
ranstaltete für ihn einen sehr
großen Brand.
17
kapitel
1
Und Josaphat, sein Sohn,
ward König an seiner Statt.
Und er stärkte sich wider Isra-
el;
2
und er legte Kriegsvolk in
alle festen Städte Judas und
legte Besatzungen in das Land
Juda und in die Städte Eph-
raims, die sein Vater Asa ein-
genommen hatte.
3
Und Jehova war mit Jo-
saphat; denn er wandelte auf
den früheren Wegen seines Va-
ters David und suchte nicht die
Baalim,
4
sondern er suchte den Gott
seines Vaters, und er wandelte
in seinen Geboten und nicht
nach dem Tun Israels.
5
Und Jehova befestigte das
Königtum in seiner Hand; und
ganz Juda gab Josaphat Ge-
schenke, und er hatte Reich-
tum und Ehre in Fülle.
6
Und sein Herz gewann Mut