2
Chronik
1020 
Weil du dich mit Ahasja ver-
bunden hast, hat Jehova dein
Werk zerstört. Und die Schiffe
wurden zertrümmert und ver-
mochten nicht nach Tarsis zu
fahren.
21
kapitel
1
Und Josaphat legte sich zu
seinen Vätern, und er wurde
bei seinen Vätern begraben in
der Stadt Davids. Und Joram,
sein Sohn, ward König an sei-
ner Statt.
2
Und er hatte Brüder, Söhne
Josaphats: Asarja und Jechiel
und Sekarja und Asarja und
Michael und Schephatja; alle
diese waren Söhne Josaphats,
des Königs von Israel.
3
Und ihr Vater gab ihnen vie-
le Geschenke an Silber und an
Gold und an Kostbarkeiten,
nebst festen Städten in Juda;
aber das Königreich gab er Jo-
ram, denn er war der Erstge-
borene.
4
Und als Joram über das Kö-
nigreich seines Vaters aufges-
tanden und erstarkt war, da
tötete er alle seine Brüder und
auch einige Oberste von Israel
mit dem Schwerte.
5
Zweiunddreißig Jahre war Jo-
ram alt, als er König wurde,
und er regierte acht Jahre zu
Jerusalem.
6
Und er wandelte auf dem
Wege der Könige von Israel,
wie das Haus Ahabs getan hat-
te, denn er hatte eine Tochter
Ahabs zum Weibe; und er tat,
was böse war in den Augen
Jehovas.
7
Aber Jehova wollte das Haus
Davids nicht verderben, um des
Bundes willen, den er mit Da-
vid gemacht, und so wie er
gesagt hatte, daß er ihm und
seinen Söhnen eine Leuchte
geben wolle alle Tage.
8
In seinen Tagen fielen die
Edomiter von der Botmäßigkeit
Judas ab und setzten einen
König über sich.
9
Da zog Joram hinüber mit
seinen Obersten, und alle Wa-
gen mit ihm. Und es geschah,
als er sich des Nachts auf-
machte, da schlug er die Edo-
miter, welche ihn und die
Obersten der Wagen umringt
hatten.
10
So fielen die Edomiter von
der Botmäßigkeit Judas ab bis