Esra
1085 
30
und von den Söhnen
Pachath-Moabs: Adna und Ke-
lal, Benaja, Maaseja, Mattanja,
Bezaleel und Binnui und Ma-
nasse;
31
und von den Söhnen Ha-
rims: Elieser, Jischija, Malkija,
Schemaja, Simeon,
32
Benjamin, Malluk, Schemar-
ja;
33
von den Söhnen Haschums:
Mattenai; Mattatta, Sabad,
Elipheleth, Jeremai, Manasse,
Simei;
34
von den Söhnen Banis:
Maadai, Amram und Ül,
35
Benaja, Bedja, Keluhi,
36
Wanja, Meremoth, Eljaschib,
37
Mattanja, Mattenai und Jaa-
sai,
38
und Bani und Binnui, Simei,
39
und Schelemja und Nathan
und Adaja,
40
Maknadbai, Schaschai,
Scharai,
41
Asarel und Schelemja,
Schemarja,
42
Schallum, Amarja, Joseph;
43
von den Söhnen Nebos:
Jeghiel, Mattithja, Sabad, Sebi-
na, Jaddai und Joel, Benaja.
44
Alle diese hatten fremde
Weiber genommen, und es gab
unter ihnen Weiber, welche
Kinder geboren hatten.
Nehemia
1
kapitel
1
Geschichte Nehemias, des
Sohnes Hakaljas. Und es ge-
schah im Monat Kislew des
zwanzigsten Jahres, als ich in
der Burg Susan war,
2
da kam Hanani, einer von
meinen Brüdern, er und einige
Männer aus Juda. Und ich
fragte sie nach den Juden, den
Entronnenen, die von der Ge-
fangenschaft übriggeblieben wa-
ren, und nach Jerusalem.
3
Und sie sprachen zu mir: Die
Übriggebliebenen, die von der
Gefangenschaft dort in der
Landschaft übriggeblieben sind,