Nehemia
1089 
schem, der Araber, es hörten,
spotteten sie über uns und ve-
rachteten uns und sprachen:
Was ist das für eine Sache, die
ihr tun wollt? Wollt ihr euch
wider den König empören?
20
Und ich gab ihnen Antwort
und sprach zu ihnen: Der Gott
des Himmels, er wird es uns
gelingen lassen; und wir, seine
Knechte, wollen uns aufmachen
und bauen. Ihr aber habt we-
der Teil noch Recht, noch Ge-
dächtnis in Jerusalem.
3
kapitel
1
Und Eljaschib, der Hohepries-
ter, und seine Brüder, die
Priester, machten sich auf und
bauten das Schaftor; sie heilig-
ten es und setzten seine Flügel
ein. Und sie heiligten es bis an
den Turm Mea, bis an den
Turm Hananel.
2
Und ihm zur Seite bauten
die Männer von Jericho. Und
ihnen zur Seite baute Sakkur,
der Sohn Imris.
3
Und das Fischtor bauten die
Söhne Senaas; sie bälkten es
und setzten seine Flügel, seine
Klammern und seine Riegel ein.
4
Und ihnen zur Seite besserte
aus Meremoth, der Sohn Urijas,
des Sohnes Hakkoz'. Und ihm
zur Seite besserte aus Me-
schullam, der Sohn Berekja,
des Sohnes Meschesabeels.
Und ihm zur Seite besserte
aus Zadok, der Sohn Baanas.
5
Und ihm zur Seite besserten
die Tekoiter aus; aber die Vor-
nehmen unter ihnen beugten
ihren Nacken nicht unter den
Dienst ihres Herrn.
6
Und das Tor der alten Mau-
er besserten aus Jojada, der
Sohn Paseachs, und Meschul-
lam, der Sohn Besodjas; sie
bälkten es und setzten seine
Flügel, seine Klammern und
seine Riegel ein.
7
Und ihnen zur Seite besser-
ten aus Melatja, der Gibeoniter,
und Jadon, der Meronothiter,
Männer von Gibeon und Mizpa,
gegen den Gerichtsstuhl des
Landpflegers diesseit des
Stromes hin.
8
Ihnen zur Seite besserte aus
Ussiel, der Sohn Harchajas,
welche Goldschmiede waren.
Und ihm zur Seite besserte
aus Hananja, von den Salben-
mischern. Und sie ließen Jeru-