Nehemia
1111 
38
und der Priester, der Sohn
Aarons, soll bei den Leviten
sein, wenn die Leviten den
Zehnten erheben. Und die Levi-
ten sollen den Zehnten vom
Zehnten zum Hause unseres
Gottes hinaufbringen, in die
Zellen des Schatzhauses.
39
Denn in die Zellen sollen
die Kinder Israel und die Kin-
der Levi das Hebopfer vom
Getreide, vom Most und Öl
bringen; denn dort sind die
heiligen Geräte und die Pries-
ter, welche den Dienst verrich-
ten, und die Torhüter und die
Sänger. Und so wollen wir das
Haus unseres Gottes nicht ver-
lassen.
11
kapitel
1
Und die Obersten des Volkes
wohnten in Jerusalem. Und das
übrige Volk warf Lose, um je
einen von zehn kommen zu
lassen, damit er in Jerusalem,
der heiligen Stadt, wohne, die
neun anderen Teile aber in
den Städten blieben.
2
Und das Volk segnete alle
Männer, die sich freiwillig erbo-
ten, in Jerusalem zu wohnen.
3
Und dies sind die Häupter
der Landschaft, welche in Jeru-
salem wohnten; in den Städten
Judas aber wohnten, ein jeder
in seinem Besitztum, in ihren
Städten: Israel, die Priester und
die Leviten und die Nethinim
und die Söhne der Knechte
Salomos.
4
Und zwar wohnten in Jerusa-
lem von den Söhnen Judas
und von den Söhnen Benja-
mins; von den Söhnen Judas:
Athaja, der Sohn Ussijas, des
Sohnes Sekarjas, des Sohnes
Amarjas, des Sohnes Schephat-
jas, des Sohnes Mahalalels,
von den Söhnen Perez';
5
und Maaseja, der Sohn Ba-
ruks, des Sohnes Kol-Hoses,
des Sohnes Hasajas, des Soh-
nes Adajas, des Sohnes Joja-
ribs, des Sohnes Sekarjas, von
den Schilonitern.
6
Aller Söhne des Perez, die in
Jerusalem wohnten, waren
vierhundertachtundsechzig tap-
fere Männer.
7
Und dies sind die Söhne
Benjamins: Sallu, der Sohn Me-
schullams, des Sohnes Joeds,
des Sohnes Pedajas, des Soh-
nes Kolajas, des Sohnes Maa-