1
Mose
11 
Gott, nachdem er Methusalah
gezeugt hatte, dreihundert Jah-
re und zeugte Söhne und
Töchter.
23
Und alle Tage Henochs wa-
ren dreihundertfünfundsechzig
Jahre.
24
Und Henoch wandelte mit
Gott; und er war nicht mehr,
denn Gott nahm ihn hinweg.
25
Und Methusalah lebte hun-
dertsiebenachtzig Jahre und
zeugte Lamech.
26
Und Methusalah lebte,
nachdem er Lamech gezeugt
hatte, siebenhundertzweiun-
dachtzig Jahre und zeugte
Söhne und Töchter.
27
Und alle Tage Methusalahs
waren neunhundertneunund-
sechzig Jahre, und er starb.
28
Und Lamech lebte hun-
dertzweiundachtzig Jahre und
zeugte einen Sohn.
29
Und er gab ihm den Na-
men Noah, indem er sprach:
Dieser wird uns trösten über
unsere Arbeit und über die
Mühe unserer Hände wegen
des Erdbodens, den Jehova
verflucht hat.
30
Und Lamech lebte, nach-
dem er Noah gezeugt hatte,
fünfhundertfünfundneunzig Jah-
re und zeugte Söhne und
Töchter.
31
Und alle Tage Lamechs wa-
ren siebenhundertsiebenund-
siebzig Jahre, und er starb.
32
Und Noah war fünfhundert
Jahre alt; und Noah zeugte
Sem, Ham und Japhet.
6
kapitel
1
Und es geschah, als die
Menschen begannen sich zu
mehren auf der Fläche des
Erdbodens, und ihnen Töchter
geboren wurden,
2
da sahen die Söhne Gottes,
daß die Töchter der Menschen
schön waren, und sie nahmen
sich zu Weibern, welche sie ir-
gend erwählten.
3
Und Jehova sprach: Mein
Geist soll nicht ewiglich mit
dem Menschen rechten, da er
ja Fleisch ist; und seine Tage
seien hundertzwanzig Jahre.
4
In jenen Tagen waren die
Riesen auf der Erde, und auch
nachher, als die Söhne Gottes
zu den Töchtern der Menschen
eingingen und diese ihnen ge-
baren. Das sind die Helden,