2
Mose
128 
22
Und sie gebar einen Sohn,
und er gab ihm den Namen
Gersom, denn er sprach: Ein
Fremdling bin ich geworden in
fremdem Lande.
23
Und es geschah während
jener vielen Tage, da starb der
König von Ägypten; und die
Kinder Israel seufzten wegen
des Dienstes und schrieen; und
ihr Geschrei wegen des Diens-
tes stieg hinauf zu Gott.
24
Und Gott hörte ihr Wehkla-
gen, und Gott gedachte seines
Bundes mit Abraham, mit Isaak
und mit Jakob;
25
Und Gott sah die Kinder
Israel, und Gott nahm Kenntnis
von ihnen.
3
kapitel
1
Und Mose weidete die Herde
Jethros, seines Schwiegervaters,
des Priesters von Midian. Und
er trieb die Herde hinter die
Wüste und kam an den Berg
Gottes, an den Horeb.
2
Da erschien ihm der Engel
Jehovas in einer Feuerflamme
mitten aus einem Dornbusche;
und er sah: und siehe, der
Dornbusch brannte im Feuer,
und der Dornbusch wurde nicht
verzehrt.
3
Und Mose sprach: Ich will
doch hinzutreten und dieses
große Gesicht sehen, warum
der Dornbusch nicht verbrennt.
4
Und als Jehova sah, daß er
herzutrat, um zu sehen, da rief
Gott ihm mitten aus dem
Dornbusche zu und sprach:
Mose! Mose! Und er sprach:
Hier bin ich.
5
Und er sprach: Nahe nicht
hierher! Ziehe deine Schuhe
aus von deinen Füßen, denn
der Ort, auf dem du stehst, ist
heiliges Land.
6
Und er sprach: Ich bin der
Gott deines Vaters, der Gott
Abrahams, der Gott Isaaks und
der Gott Jakobs. Da verbarg
Mose sein Angesicht, denn er
fürchtete sich, Gott anzuschau-
en.
7
Und Jehova sprach: Gesehen
habe ich das Elend meines
Volkes, das in Ägypten ist, und
sein Geschrei wegen seiner
Treiber habe ich gehört; denn
ich kenne seine Schmerzen.
8
Und ich bin herabgekommen,
um es aus der Hand der Ägyp-
ter zu erretten und es aus