Jesaja
1463 
get! Kehret wieder, kommet
her!
13
Ausspruch über Arabien. In
der Wildnis von Arabien müßt
ihr übernachten, Karawanen der
Dedaniter.
14
Bringet dem Durstigen Was-
ser entgegen! Die Bewohner
des Landes Tema kommen mit
seinem Brote dem Flüchtling
entgegen.
15
Denn sie flüchten vor den
Schwertern, vor dem gezückten
Schwerte und vor dem ges-
pannten Bogen und vor der
Wucht des Krieges.
16
Denn also hat der Herr zu
mir gesprochen: Binnen Jahres-
frist, wie die Jahre eines Tage-
löhners, wird alle Herrlichkeit
Kedars verschwinden.
17
Und die übriggebliebene
Zahl der Bogen, der Helden
der Söhne Kedars, wird gering
sein; denn Jehova, der Gott Is-
raels, hat geredet.
22
kapitel
1
Ausspruch über das Tal der
Gesichte. Was ist dir denn, daß
du insgesamt auf die Dächer
gestiegen bist?
2
O getümmelvolle, lärmende
Stadt, du frohlockende Stadt,
deine Erschlagenen sind nicht
vom Schwert Erschlagene und
nicht in der Schlacht Getötete!
3
Alle deine Oberen, flüchtend
allzumal, wurden ohne Bogen
gefesselt; alle in dir Gefunde-
nen wurden miteinander gefes-
selt, fernhin wollten sie fliehen.
4
Darum sage ich: Schauet von
mir weg, daß ich bitterlich wei-
ne; dringet nicht in mich, um
mich zu trösten über die Zers-
törung der Tochter meines
Volkes!
5
Denn es ist ein Tag der Bes-
türzung und der Zertretung und
der Verwirrung vom Herrn, Je-
hova der Heerscharen, im Tal
der Gesichte, ein Tag, der
Mauern zertrümmert; und Weh-
geschrei hallt nach dem Gebir-
ge hin.
6
Und Elam trägt den Köcher,
mit bemannten Wagen und mit
Reitern; und Kir entblößt den
Schild.
7
Und es wird geschehen, dei-
ne auserlesenen Täler werden
voll Wagen sein, und die Reiter
nehmen Stellung gegen das
Tor.