Hesekiel
1781 
die Trümmer sollen aufgebaut
werden.
34
Und das verwüstete Land
soll bebaut werden, statt daß
es eine Wüste war vor den
Augen jedes Vorüberziehenden.
35
Und man wird sagen: Die-
ses Land da, das verwüstete,
ist wie der Garten Eden gewor-
den, und die verödeten und
verwüsteten und zerstörten
Städte sind befestigt und be-
wohnt.
36
Und die Nationen, welche
rings um euch her übrigbleiben
werden, werden wissen, daß
ich, Jehova, das Zerstörte auf-
baue, das Verwüstete bepflan-
ze. Ich, Jehova, habe geredet
und werde es tun.
37
So spricht der Herr, Jehova:
Auch noch um dieses werde
ich mich vom Hause Israel er-
bitten lassen, daß ich es ihnen
tue: Ich werde sie an Men-
schen vermehren wie eine Her-
de.
38
Wie eine geheiligte Herde,
wie die Herde Jerusalems an
seinen Festen, also werden die
verödeten Städte voll Men-
schenherden sein. Und sie
werden wissen, daß ich Jehova
bin.
37
kapitel
1
Die Hand Jehovas kam über
mich, und Jehova führte mich
im Geiste hinaus und ließ mich
nieder mitten im Tale; und die-
ses war voll Gebeine.
2
Und er führte mich ringshe-
rum an ihnen vorüber; und sie-
he, es waren sehr viele auf der
Fläche des Tales, und siehe,
sie waren sehr verdorrt.
3
Und er sprach zu mir: Men-
schensohn, werden diese Ge-
beine lebendig werden? Und
ich sprach: Herr, Jehova, du
weißt es.
4
Da sprach er zu mir: Weis-
sage über diese Gebeine und
sprich zu ihnen: Ihr verdorrten
Gebeine, höret das Wort Jeho-
vas!
5
So spricht der Herr, Jehova,
zu diesen Gebeinen: Siehe, ich
bringe Odem in euch, daß ihr
lebendig werdet.
6
Und ich werde Sehnen über
euch legen und Fleisch über
euch wachsen lassen und euch
mit Haut überziehen, und ich
werde Odem in euch legen,