Apostelgeschichte
2261 
führen; und er ging von Judäa
nach Cäsarea hinab und ver-
weilte daselbst.
20
Er war aber sehr erbittert
gegen die Tyrer und Sidonier.
Sie kamen aber einmütig zu
ihm, und nachdem die Blastus,
den Kämmerer des Königs,
überredet hatten, baten sie um
Frieden, weil ihr Land von dem
königlichen ernährt wurde.
21
An einem festgesetzten Ta-
ge aber hielt Herodes, nach-
dem er königliche Kleider an-
gelegt und sich auf den Thron
gesetzt hatte, eine öffentliche
Rede an sie.
22
Das Volk aber rief ihm zu:
Eines Gottes Stimme und nicht
eines Menschen!
23
Alsbald aber schlug ihn ein
Engel des Herrn, darum daß er
nicht Gott die Ehre gab; und
von Würmern gefressen, ver-
schied er.
24
Das Wort Gottes aber
wuchs und mehrte sich.
25
Barnabas aber und Saulus
kehrten, nachdem sie den
Dienst erfüllt hatten, von Jeru-
salem zurück und nahmen
auch Johannes mit, der Markus
zubenamt war.
13
kapitel
1
Es waren aber in Antiochien,
in der dortigen Versammlung,
Propheten und Lehrer: Barna-
bas und Simeon, genannt Ni-
ger, und Lucius von Kyrene,
und Manaen, der mit Herodes,
dem Vierfürsten, auferzogen
war, und Saulus.
2
Während sie aber dem Herrn
dienten und fasteten, sprach
der Heilige Geist: Sondert mir
nun Barnabas und Saulus zu
dem Werke aus, zu welchem
ich sie berufen habe.
3
Da fasteten und beteten sie;
und als sie ihnen die Hände
aufgelegt hatten, entließen sie
sie.
4
Sie nun, ausgesandt von
dem Heiligen Geiste, gingen hi-
nab nach Seleucia, und von
dannen segelten sie nach Cy-
pern.
5
Und als sie in Salamis wa-
ren, verkündigten sie das Wort
Gottes in den Synagogen der
Juden. Sie hatten aber auch
Johannes zum Diener.
6
Als sie aber die ganze Insel
bis Paphos durchzogen hatten,
fanden sie einen gewissen