2.
Thessalonicher
2437 
vom Himmel, mit den Engeln
seiner Macht,
8
in flammendem Feuer, wenn
er Vergeltung gibt denen, die
Gott nicht kennen, und denen,
die dem Evangelium unseres
Herrn Jesus Christus nicht ge-
horchen;
9
welche Strafe leiden werden,
ewiges Verderben vom An-
gesicht des Herrn und von der
Herrlichkeit seiner Stärke,
10
wenn er kommen wird, um
an jenem Tage verherrlicht zu
werden in seinen Heiligen und
bewundert in allen denen, die
geglaubt haben; denn unser
Zeugnis bei euch ist geglaubt
worden.
11
Weshalb wir auch allezeit
für euch beten, auf daß unser
Gott euch würdig erachte der
Berufung und erfülle alles
Wohlgefallen seiner Gütigkeit
und das Werk des Glaubens in
Kraft,
12
damit der Name unseres
Herrn Jesus Christus verherr-
licht werde in euch, und ihr in
ihm, nach der Gnade unseres
Gottes und des Herrn Jesus
Christus.
2
kapitel
1
Wir bitten euch aber, Brüder,
wegen der Ankunft unseres
Herrn Jesus Christus und unse-
res Versammeltwerdens zu ihm
hin,
2
daß ihr nicht schnell erschüt-
tert werdet in der Gesinnung,
noch erschreckt, weder durch
Geist, noch durch Wort, noch
durch Brief als durch uns, als
ob der Tag des Herrn da wäre.
3
Laßt euch von niemand auf
irgend eine Weise verführen,
denn dieser Tag kommt nicht,
es sei denn, daß zuerst der
Abfall komme und geoffenbart
worden sei der Mensch der
Sünde, der Sohn des Verder-
bens,
4
welcher widersteht und sich
selbst erhöht über alles, was
Gott heißt oder ein Gegenstand
der Verehrung ist, so daß er
sich in den Tempel Gottes
setzt und sich selbst darstellt,
daß er Gott sei.
5
Erinnert ihr euch nicht, daß
ich dies zu euch sagte, als ich
noch bei euch war?
6
Und jetzt wisset ihr, was zu-
rückhält, daß er zu seiner Zeit