Offenbarung
2538 
es geschahen Blitze und Stim-
men und Donner und ein Erd-
beben und ein großer Hagel.
12
kapitel
1
Und ein großes Zeichen er-
schien in dem Himmel: Ein
Weib bekleidet mit der Sonne,
und der Mond war unter ihren
Füßen, und auf ihrem Haupte
eine Krone von zwölf Sternen.
2
Und sie ist schwanger und
schreit in Geburtswehen und in
Schmerzen zu gebären.
3
Und es erschien ein anderes
Zeichen in dem Himmel: und
siehe, ein großer, feuerroter
Drache, welcher sieben Köpfe
und zehn Hörner hatte, und
auf seinen Köpfen sieben Dia-
deme;
4
und sein Schwanz zieht den
dritten Teil der Sterne des
Himmels mit sich fort; und er
warf sie auf die Erde. Und der
Drache stand vor dem Weibe,
das im Begriff war zu gebären,
auf daß er, wenn sie geboren
hätte, ihr Kind verschlänge.
5
Und sie gebar einen männ-
lichen Sohn, der alle Nationen
weiden soll mit eiserner Rute;
und ihr Kind wurde entrückt zu
Gott und zu seinem Throne.
6
Und das Weib floh in die
Wüste, woselbst sie eine von
Gott bereitete Stätte hat, auf
daß man sie daselbst ernähre
tausendzweihundertsechzig Ta-
ge.
7
Und es entstand ein Kampf
in dem Himmel: Michael und
seine Engel kämpften mit dem
Drachen. Und der Drache
kämpfte und seine Engel;
8
und sie siegten nicht ob,
auch wurde ihre Stätte nicht
mehr in dem Himmel gefunden.
9
Und es wurde geworfen der
große Drache, die alte Schlan-
ge, welcher Teufel und Satan
genannt wird, der den ganzen
Erdkreis verführt, geworfen
wurde er auf die Erde, und
seine Engel wurden mit ihm hi-
nabgeworfen.
10
Und ich hörte eine laute
Stimme in dem Himmel sagen:
Nun ist das Heil und die Macht
und das Reich unseres Gottes
und die Gewalt seines Christus
gekommen; denn hinabgewor-
fen ist der Verkläger unserer
Brüder, der sie Tag und Nacht
vor unserem Gott verklagte.