5
Mose
464 
Hand aus und ergreift ihn bei
seiner Scham:
12
so sollst du ihr die Hand
abhauen; dein Auge soll nicht
schonen.
13
Du sollst nicht zweierlei
Gewichtsteine in deinem Beutel
haben, einen großen und einen
kleinen.
14
Du sollst nicht zweierlei Ep-
ha in deinem Hause haben, ein
großes und ein kleines.
15
Vollen und gerechten Ge-
wichtstein sollst du haben, und
volles und gerechtes Epha
sollst du haben, auf daß deine
Tage verlängert werden in dem
Lande, welches Jehova, dein
Gott, dir gibt.
16
Denn ein Greuel für Jehova,
deinen Gott, ist jeder, der sol-
ches tut, jeder, der unrecht tut.
17
Gedenke dessen, was Ama-
lek dir getan hat auf dem We-
ge, als ihr aus Ägypten zoget,
18
wie er dir auf dem Wege
entgegentrat und deinen
Nachtrab schlug, alle
Schwachen hinter dir her, als
du matt und müde warst; und
er fürchtete Gott nicht.
19
Und wenn Jehova, dein
Gott, dir Ruhe geschafft hat
vor allen deinen Feinden ring-
sum, in dem Lande, welches
Jehova, dein Gott, dir als Erb-
teil gibt, es zu besitzen, so soll
es geschehen, daß du das Ge-
dächtnis Amaleks unter dem
Himmel austilgest. Vergiß es
nicht!
26
kapitel
1
Und es soll geschehen, wenn
du in das Land kommst, wel-
ches Jehova, dein Gott, dir als
Erbteil gibt, und du besitzest
es und wohnst darin,
2
so sollst du von den Erstlin-
gen aller Frucht des Erdbodens
nehmen, die du von deinem
Lande einbringen wirst, das Je-
hova, dein Gott, dir gibt, und
sollst sie in einen Korb legen
und an den Ort gehen, wel-
chen Jehova, dein Gott, erwäh-
len wird, um seinen Namen
daselbst wohnen zu lassen;
3
und du sollst zu dem Pries-
ter kommen, der in jenen Ta-
gen sein wird, und zu ihm sa-
gen: Ich tue heute Jehova,
deinem Gott, kund, daß ich in
das Land gekommen bin, wel-
ches Jehova unseren Vätern