1
Mose
47 
Bäume, die auf dem Felde in-
nerhalb seiner ganzen Grenze
ringsum standen,
18
dem Abraham zum Besitz-
tum bestätigt vor den Augen
der Kinder Heth, vor allen, die
zum Tore seiner Stadt eingin-
gen.
19
Und danach begrub Abra-
ham Sara, sein Weib, in der
Höhle des Feldes von Machpe-
la, vor Mamre, das ist Hebron,
im Lande Kanaan.
20
So wurde das Feld und die
Höhle, welche darin war, dem
Abraham zum Erbbegräbnis
bestätigt von seiten der Kinder
Heth.
24
kapitel
1
Und Abraham war alt, wohl-
betagt, und Jehova hatte Ab-
raham gesegnet in allem.
2
Und Abraham sprach zu sei-
nem Knechte, dem ältesten
seines Hauses, der alles ver-
waltete, was er hatte: Lege
doch deine Hand unter meine
Hüfte,
3
und ich werde dich schwören
lassen bei Jehova, dem Gott
des Himmels und dem Gott der
Erde, daß du meinem Sohne
nicht ein Weib nehmen wirst
von den Töchtern der Ka-
naaniter, in deren Mitte ich
wohne;
4
sondern in mein Land und
zu meiner Verwandtschaft sollst
du gehen und ein Weib neh-
men meinem Sohne, dem
Isaak.
5
Und der Knecht sprach zu
ihm: Vielleicht wird das Weib
mir nicht in dieses Land folgen
wollen; soll ich dann deinen
Sohn in das Land zurückbrin-
gen, aus welchem du weggezo-
gen bist?
6
Da sprach Abraham zu ihm:
Hüte dich, daß du meinen
Sohn nicht dorthin zurückbrin-
gest!
7
Jehova, der Gott des Him-
mels, der mich aus dem Hause
meines Vaters und aus dem
Lande meiner Verwandtschaft
genommen und der zu mir ge-
redet und der mir also ge-
schworen hat: Deinem Samen
will ich dieses Land geben! der
wird seinen Engel vor dir her-
senden, daß du meinem Sohne
von dannen ein Weib nehmest.
8
Wenn aber das Weib dir