2
Samuel
752 
von den Söhnen des Rapha
war.
19
Und wiederum begann der
Streit mit den Philistern, zu
Gob. Und Elchanan, der Sohn
Jaare-Orgims, der Bethlehemi-
ter, erschlug Goliath, den Gat-
hiter; und der Schaft seines
Speeres war wie ein Weber-
baum.
20
Und wiederum entstand ein
Streit zu Gath. Da war ein
Mann von großer Länge, und
er hatte je sechs Finger an
seinen Händen und je sechs
Zehen an seinen Füßen, vie-
rundzwanzig an der Zahl; und
auch er war dem Rapha gebo-
ren worden.
21
Und er höhnte Israel; und
Jonathan, der Sohn Schimeas,
des Bruders Davids, erschlug
ihn.
22
Diese vier wurden dem
Rapha zu Gath geboren; und
sie fielen durch die Hand Da-
vids und durch die Hand seiner
Knechte.
22
kapitel
1
Und David redete zu Jehova
die Worte dieses Liedes an
dem Tage, da Jehova ihn aus
der Hand aller seiner Feinde
und aus der Hand Sauls erret-
tet hatte; und er sprach:
2
Jehova ist mein Fels und
meine Burg und mein Erretter.
3
Gott ist mein Fels, auf ihn
werde ich trauen, mein Schild
und das Horn meines Heils,
meine hohe Feste und meine
Zuflucht. Mein Retter, von Ge-
walttat wirst du mich retten!
4
Ich werde Jehova anrufen,
der zu loben ist, und ich wer-
de gerettet werden von meinen
Feinden.
5
Denn mich umfingen die
Wogen des Todes, die Ströme
Belials erschreckten mich;
6
die Bande des Scheols um-
ringten mich, es ereilten mich
die Fallstricke des Todes.
7
In meiner Bedrängnis rief ich
zu Jehova, und ich rief zu
meinem Gott; und er hörte aus
seinem Tempel meine Stimme,
und mein Schrei kam in seine
Ohren.
8
Da wankte und bebte die
Erde; die Grundfesten des
Himmels zitterten und wankten,
weil er entbrannt war.
9
Rauch stieg auf von seiner